Shadow Revolution
Seid gegrüßt, Reisender.
Mein Name ist Coriolanus Snow und ich bin der Präsident dieses Landes, Panem.
Ein Land, geteilt in 12 Distrikte und das Kapitol, welches über das Land herrscht und diesem Frieden und Wohlstand bereitet.
Was meinen Sie? Unzufriedenheit? Rebellion?
Aber nicht doch. Das sind doch nur böse Gerüchte. Natürlich sind niemals alle zufrieden, aber daran kann auch die beste Regierung nichts ändern.
In den Schatten gibt es nichts, wovor wir uns fürchten müssen, dafür sorge ich höchstpersönlich.
Aber nun: Treten Sie ein und überzeugen Sie sich selbst von der Schönheit Panems!

Hochachtungsvoll,
Coriolanus Snow, Präsident Panems
Die neuesten Themen
» Einen schönen Nikolaus!
von Clove Huntress Mi Dez 06 2017, 16:04

» Änderungen
von Gast So Dez 03 2017, 21:13

» Anfragen
von Gast Mi Nov 15 2017, 11:44

» Happy Halloween
von Gast Mi Nov 01 2017, 13:16

» Happy Halloween
von Gast Mo Okt 30 2017, 21:56

» Happy Halloween!
von Gast Mo Okt 30 2017, 20:50

» a beginning that never ends
von Clove Huntress Mo Okt 23 2017, 15:44

» Midnight Breed - Macht des Blutes
von Clove Huntress Mo Okt 02 2017, 21:56

» 5 Jahre Lucky Strike Las Vegas
von Clove Huntress Mi Sep 27 2017, 12:21

Sisterboards



The Destiny - Mystic Falls

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

The Destiny - Mystic Falls

Beitrag von Clove Huntress am Mi Nov 26 2014, 10:42


kath
Unsere Geschichte
Ein dunkler Schleier liegt auf unserer Welt
Unsere kleine Gruppe befindet sich in tiefer Trauer, nachdem die andere Seite kollabiert ist und mit ihr zwei geliebte Wesen aus unserer Mitte gerissen wurden. Doch wie überwindet man diesen jähen Verlust? Wie lebt man weiter, in dem Bewusstsein, dass sich jemand anders für dieses Leben geopfert hat? Woher zieht man die Kraft, jeden Morgen aus dem Bett aufzustehen und einen neuen Tag zu bestreiten, wenn das Schicksal ein riesiges Loch in das eigene Herz gerissen hat? Es gibt keine Medizin gegen den unbändigen Schmerz, den ein jeder beim Verlust einer ihm nahe stehenden Person empfinden muss. Es gibt keinen Trost für die Leere, die der Tod eines geliebten Menschen hinterlässt. Und doch entwickeln wir alle unterschiedliche Strategien und Mechanismen, die uns das Weiterleben ermöglichen. Manche von uns streben krankhaft nach Ablenkung, stürzen sich in die Verdrängung, um ihr eigenes Leid zu vergessen. Andere klammern sich verzweifelt an die Erinnerungen, ertrinken in ihrem Schmerz. Die Suche nach dem richtigen Weg, um den Tod zu verarbeiten, ist aussichtslos. Was unsere verschiedenen Verarbeitungsweisen miteinander verbindet, ist die Tatsache, dass wir alle weitermachen.
Den Tod eines geliebten Menschen zu überwinden, ist ein beinahe unmögliches und unfassbar schmerzhaftes Unterfangen. Aber wie überwindet man den eigenen Tod?

       

       In New Orleans scheinen die wirklich schlimmen Dinge überstanden zu sein, doch die Verluste waren auch hier groß und ließen gebrochene Herzen zurück. Eine Familie die um ihren Verlust trauert und versucht die Dinge in der Stadt zu ändern, damit sie bald wieder mit all ihren Lieben vereint sein kann, doch alte Geister brechen über der Stadt ein und drohen weitere Schatten über alles und jeden zu legen. Vampire, Wölfe und Hexen müssen vielleicht zusammen arbeiten um ihre Stadt zu beschützen, doch können die Wesen die Vergangenheit hinter sich lassen? Während die Wölfe sich noch immer darum bemühen zu ihrer alten Form aufzulaufen und dazu gehört natürlich auch ein ganz besonderes Mitglied. Wird sie den Weg zu ihrer alten Familie aufrecht erhalten oder zieht sie die neue Familie jedem anderen vor? Doch nicht nur Familie steht in den Sternen geschrieben, denn auch eine Glaubensfrage rückt näher. Ein Mann der sich für die rechte Hand Gottes hält und jeden Sünder bestrafen will … wird es möglich sein zusammenstehen zu können und den Widrigkeiten zu trotzen? Oder wird New Orleans ein weiteres mal in Flammen aufgehen?

       

       Nur in Richmond scheint es friedlich zuzugehen. Doch kann der Schein auch hier trügen? Können zwei gebrochene Herzen geheilt werden, wenn sie einander wiederfinden und zwei Wolfsrudel auf ihre eigene Art vereinen? Oder wird auch hier die Vergangenheit mit großen Schritten auf die Bewohner treffen? In einer Stadt in der es vor Übernatürlichen Wesen nur so wimmeln kann, wird es bestimmt nicht lange dauern bis der ein oder andere Jäger auftaucht und die Leben der Beteiligten durcheinander bringen, doch gemeinsam können sie dem Sturm bestimmt standhalten? Sind sie zum Scheitern verurteilt oder werden sie gestärkt aus ihren Kämpfen hervorgehen, mit Freundschaften die ein Leben lang halten?
The Destiny - of Mystic Falls
Werde Teil unserer Welt und verändere das Schicksal der Charaktere
Das Forum
avatar
Clove Huntress
Spieleleiter
Spieleleiter

Anzahl der Beiträge : 2264

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten