Shadow Revolution
Seid gegrüßt, Reisender.
Mein Name ist Coriolanus Snow und ich bin der Präsident dieses Landes, Panem.
Ein Land, geteilt in 12 Distrikte und das Kapitol, welches über das Land herrscht und diesem Frieden und Wohlstand bereitet.
Was meinen Sie? Unzufriedenheit? Rebellion?
Aber nicht doch. Das sind doch nur böse Gerüchte. Natürlich sind niemals alle zufrieden, aber daran kann auch die beste Regierung nichts ändern.
In den Schatten gibt es nichts, wovor wir uns fürchten müssen, dafür sorge ich höchstpersönlich.
Aber nun: Treten Sie ein und überzeugen Sie sich selbst von der Schönheit Panems!

Hochachtungsvoll,
Coriolanus Snow, Präsident Panems
Die neuesten Themen
» Einen schönen Nikolaus!
von Clove Huntress Mi Dez 06 2017, 16:04

» Änderungen
von Gast So Dez 03 2017, 21:13

» Anfragen
von Gast Mi Nov 15 2017, 11:44

» Happy Halloween
von Gast Mi Nov 01 2017, 13:16

» Happy Halloween
von Gast Mo Okt 30 2017, 21:56

» Happy Halloween!
von Gast Mo Okt 30 2017, 20:50

» a beginning that never ends
von Clove Huntress Mo Okt 23 2017, 15:44

» Midnight Breed - Macht des Blutes
von Clove Huntress Mo Okt 02 2017, 21:56

» 5 Jahre Lucky Strike Las Vegas
von Clove Huntress Mi Sep 27 2017, 12:21

Sisterboards



Änderungen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Änderungen

Beitrag von Clove Huntress am Fr Nov 07 2014, 01:52

Es gibt große Änderungen an eurem Forum, wie etwa die Storyline oder wichtige Regeln? Teilt uns dies doch bitte mit.
avatar
Clove Huntress
Spieleleiter
Spieleleiter

Anzahl der Beiträge : 2264

Nach oben Nach unten

ÄNDERUNG: Turn Away # FANTASY # FSK 16 + FSK 18

Beitrag von Turn Away am Di Dez 23 2014, 00:33

Hey liebe Partner:)

Wir haben einmal unser Forum überarbeitet und auch ein neues Partnerblatt. Wir brauchen keine erneute Bestätigung von euch. :3


Turn Away
_____________________
I can hear them whisper as we pass by



Storyline


Vampire und Werwölfe leben Seite an Seite unerkannt mit Menschen in der Stadt Chicago. Seit 1871 hat der Rat der Vampire und der Rat der Werwölfe ihren Sitz in dieser Stadt. Sie herrschen über die beiden Rassen und versuchen den Frieden zwischen ihnen zu wahren. In der Vergangenheit gab es viele Kriege zwischen den Vampiren und den Werwölfen. Meist waren die Menschen die, die meisten Verluste erlitten.

Der unbekannte Fakt das Vampire, welche das Blut von Werwölfen trinken, sich nur noch von diesen ernähren konnten, war besonders in der Vergangenheit kein kleiner Grund für die Kriege. Die beiden Rassen gaben sich Gegenseitig die Schuld für den Tot ihrer Verwandten.
Mit den Jahren zwangen der Rat der Vampire und der Werwölfe ihr Gefolge zum Frieden. Sie sollten sich nicht länger bekriegen.
Die Feindschaft hat sich in all den Jahren jedoch nicht gelegt. Noch immer herrschen Spannungen zwischen den beiden Rassen.

Das seit wenigen Monaten eine Gruppe Jäger in die Stadt gekommen ist welche offentsichlich von den übernatürlichem dieser Stadt weiß, entschärft die Situation nicht gerade. Mitglieder beider Rassen scheinen spurlos zu verschwinden.

Als wäre das alles noch nicht genug, entstand kurz vor den Toren der Stadt eine neue Academy. Allerdings nicht irgendeine. Eine Academy in der neue Jäger ausgebildet werden.

Droht vielleicht ein großer Umschwung und ein neuer Krieg zwischen den Vampiren und Werwölfen? Oder können sie sich vielleicht endlich einmal zusammen raufen?
Werden die Menschen wieder die Leidtragenden sein oder werden sie sich endlich zu wehren wissen?
Wird den Menschen endlich bewusst das sie nicht die einzigen in dieser Stadt sind? Das es mehr gibt als die Menschen?
Was bedeutet diese neue Academy am Stadtrand?
Facts

# FSK 16
# Steckbriefpflicht
# Szenentrennung
# mindestpostlänge 500 Zeichen
# Spielt in Chicago
# Menschen, Werwölfe, Jäger und Vampire spielbar



Important Links


Forum
Regeln
Wesen
Wanted
Partnerbereich

Turn Away







Turn Away
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von Clove Huntress am Di Dez 23 2014, 12:41

~ erledigt Smile
avatar
Clove Huntress
Spieleleiter
Spieleleiter

Anzahl der Beiträge : 2264

Nach oben Nach unten

The Destiny - Mystic Falls

Beitrag von Elena G. am Mi Dez 31 2014, 21:49

Liebes Partnerforum,

wir vom Destiny sind umgezogen und möchten euch bitten die Änderungen unserer Daten aufzunehmen und im selben Atemzug eine Rückmeldung in unserem neuen Forum zu hinterlassen, damit wir eure Daten da zur Verfügung haben. Solltet ihr kein weiteres Interesse an einer Partnerschaft haben, wäre eine kurze Meldung darüber auch sehr wünschenswert.

Liebe Grüße Elena




- the destiny -

The Vampire Diaries

FORUMREGELNSTORYLINE & BACKGROUNDNEWS
GESUCHT & GEFUNDENPARTNERBEREICH


STORYLINE

~ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ~

Stefan und Damon Salvatore sind nach 145 Jahren in ihre Heimatstadt Mystic Falls zurückgekehrt, als Vampire, nachdem sie sich Jahrzehnte lang bekriegt haben - der Grund war, wie in den besten Liebesgeschichten, eine Frau.. Aber nicht irgendeine Frau. Beide Brüder kehrten mit verschiedenen Absichten zurück, doch nach einigen Schicksalsschlägen scheint die Geschichte sich zu wiederholen. Wieder scheint es, als würden sich beide Brüder in dieselbe Frau verlieben; Elena Gilbert, ein Menschenmädchen, was der vampirischen Ex-Freundin der beiden zum verwechseln ähnlich sieht. Stefan und Elena verlieben sich ineinander und beginnen eine Beziehung, die immer wieder gestört wird, denn niemand scheint die beiden wirklich glücklich sehen zu wollen. Plötzlich wird alles anders; Elenas beste Freundin Bonnie entpuppt sich als eine mächtige Hexe, Caroline, eine gemeinsame Freundin, wird zur Vampirin. Tyler Lockwood entdeckt an sich das Werwolfgen und muss sich nun jede Vollmondnacht unter schrecklichen Schmerzen verwandeln.. Doch auch dem unberechenbaren Damon schenkt Elena nach einer Weile ihr Vertrauen und der selbstzerstörerische Vampir kann nicht mehr bestreiten, dass seine Gefühle für sie mit jedem Tag wachsen. Und auch Katherine, die manipulative Ex der Salvatore-Brüder, versucht die beiden Männer von Elena fernzuhalten, um sie wieder für sich zu gewinnen, selbst als Niklaus Mikaelson, der einzige Urhybrid, die Stadt ansteuert, um Elenas Blut für ein Ritual zu benutzen. Auf verschiedene Weisen versuchen beide Brüder, eine Möglichkeit zu finden, Elena zu beschützen.. Gemeinsam haben sie Katherine überstanden, haben Alaric, den menschlichen Vampirjäger und Geschichtslehrer, davon überzeugt Damon und Stefan nicht zu jagen und waren sogar auf Elijah getroffen, einen Urampir und Bruder von Niklaus, der bereit war, seinen Bruder zu verraten.. Doch nichts half.
Der Urhybrid erschien, holte sich was er wollte und anstelle von Elenas Tante Jenna, die er für das Ritual in einen Vampir verwandelt hatte, opferte sich Isobel, die leibliche, vampirische Mutter Elenas, welche jahrelang keinen Kontakt zu ihrer Tochter gehabt hatte. Sie wollte verhindern, dass ihrer Tochter die Familie genommen wurde, wusste sie schließlich was John, der leibliche Vater, zu diesem Zeitpunkt getan hatte. Er hatte sein Leben an das seiner Tochter gebunden.. Elena hatte nicht geglaubt, das Ritual als Mensch überleben zu können - aber sie überlebte. Nachdem Niklaus davon gekommen war, lebendig, denn Elijah hatte sein Wort ihnen gegenüber gebrochen, beerdigte die Gruppe der Jugendlichen, welche mittlerweile stärker denn je geworden war, Isobel und John, und versuchte Jenna beizustehen, die mit dem Umstand, ein Vampir zu sein, alles andere als zufrieden war. Doch Damon hütet ein Geheimnis, Tyler hat ihn bei seiner Verwandlung in einen Wolf gebissen und somit das Todesurteil des Vampirs unterschrieben.. Zunächst versucht er weiterhin, zumindest Elena zu verheimlichen, was mit ihm geschehen wird, doch als diese merkt, was passiert, lässt sie nichts unversucht, um Damon seine wohlmöglich letzte Zeit auf Erden unvergesslich zu gestalten, während Stefan loszieht um Niklaus um sein Blut zu bitten, welches die einzige Möglichkeit ist, Damon zu heilen und sein Leben zu retten.

Elenas Geburtstag steht bevor und um sich selbst und auch das Mädchen von der scheinbar ausweglosen Suche nach Stefan abzulenken, organisiert Damon mithilfe von Caroline eine Feier im Anwesen. Auf das Drängen seines Freundes hin, beschließt auch Alaric, seinen Liebeskummer zu überwinden und sich der Herausforderung zu stellen, Jenna als Vampirin gegenüberzutreten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten scheint sich doch auch diese Beziehung wieder einzupendeln.
Stefan jedoch hat seiner „Diät“ abgeschworen, immer noch unter Niklaus’ Befehlsgewalt, welcher nun das Aufstellen einer Armee aus Hybriden anstrebt. Die blutigen Spuren des Rippers führen die Suchenden immer näher..
Währenddessen nähern sich auch Matt und Jeremy bei ihrer gemeinsamen Arbeit im Mystic Grill einander an, die Grundsteine für eine tiefe Freundschaft setzend, jetzt, wo der Quarterback verkraften muss, dass Caroline und er sich getrennt haben und die Blondine sich stattdessen Tyler Lockwood zugewandt hat, sich kopfüber in eine hitzige Beziehung zweier Wesen stürzend, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Jeremy hingegen sieht die Geister seiner Ex-Freundinnen und wird förmlich von ihnen verfolgt, auch, als sich eine kindliche Verliebtheit wieder bemerkbar macht, die den jungen Gilbert immer schon mit Bonnie verband.
Zwischen Elena und Damon hat das Knistern höchste Ausmaße angenommen, die beiden sind kaum in der Lage es zu verhindern und heiße, sehnsuchtsvolle Küsse folgen. Das Mädchen realisiert langsam, dass sie sich verliebt hat, jedoch versucht sie bis zum letzten Augenblick, sich ihrer Gefühle zu erwehren, doch als unerwarteterweise Damons lang verschollene Mutter auftaucht, verhindert nichts mehr eine eilige Fahrt nach New Orleans, wo sie auf Stefan treffen, der seine eigenen Pläne hat und sich weigert, in sein altes Leben zurückzukehren. Er beendet die Beziehung zu Elena offiziell und präsentiert sich als gefühllos, indem er Damons Leben bedroht, doch dem Mädchen entgeht die Vereinbarung, die die beiden Brüder miteinander getroffen haben, als sie zusieht, wie Stefan mit Katherine verschwindet.. In derselben Nacht erliegt Elena ihren Gefühlen für den älteren Salvatore.
Doch dabei bleibt es nicht, Elena und Damon poltern in eine Beziehung voller tiefer Gefühle, extremer Leidenschaft und den Wünschen den anderen nie mehr missen zu müssen! Was so weit geht, das der dunkelhaarige Vampir bei Tante Jenna um Elenas Hand anhält, doch wird er dieses Ziel jemals erreichen? Während Elena Seiten an sich entdeckt, die sie zuvor nie für möglich gehalten hätte. Die Beziehung mit Damon lockt sie ihre Grenzen zu überschreiten, auszuweiten und über sich selbst hinaus zu wachsen.
Doch die beiden vergessen auch nicht was um sie herum geschieht, ihre Familien und Freunde. Diese akzeptieren die Beziehung der beiden, wenn es einigen von ihnen auch nicht gefällt. Sie erkennen jedoch das Damon durchaus in der Lage ist Elena glücklich zu machen, ihr Schutz geht ihm immerhin ständig vor. – Tyler und Caroline leben ihre Gefühle auf ähnliche Art aus, das die Mütter mitten drin sind, stört keinen von beiden, sie tragen ihre Rosaroten Brillen.
Jenna und Alaric haben zwar den Umstand das sie ein Vampir ist überwunden und auch entschieden eine Beziehung zu führen, doch die kleinen Tücken eines Neuvampirs kommen dabei immer wieder in die Quere, nicht zuletzt weil Jenna in blinder Wut Andie Star getötet hat, doch sie hat nicht Caroline oder Elena angerufen, sondern sich direkt an Damon gewandt, der in ihrer Verzweiflung für sie da war und beinahe schon ein Freund in der Not war. Alaric hingegen ist auf den besten Weg sich mit Hayley Crimson, den Bruder eines Schülers anzufreunden, nicht ahnend, welche Vergangenheit die beiden Brüder haben, das seine Freundin jemanden umbringt, macht die Lage nicht besser.
Liv, die neue Hexe in der Stadt unter Leitung von Elijah, will sich aus der Terrorherrschaft des Urvampirs befreien, mit Hilfe von Tyler Lockwood.
Doch noch mehr übernatürliche Wesen suchen die Stadt auf, die einen auf der Suche nach jemanden bestimmten und die anderen einfach so, weil sie davon gehört haben das Mystic Falls eine außergewöhnliche Stadt sein sollen, wie werden die Bewohner und Besucher dieser Stadt mit all dem umgehen? ***

~ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ~

*** Niklaus und seine Schwester Rebekah erreichen Mystic Falls, der Urhybrid tobt innerlich, hat er erfahren das die Doppelgängerin noch immer am Leben ist und das wahrscheinlich der Grund ist, das seine Hybriden sterben!? Kol sein Bruder, ist zutiefst verletzt, weil Rebekah ihm verheimlicht hat die Dolche zu besitzen und ist abgerauscht, ebenfalls nach Mystic Falls!
Während Stefan und Katherine es geschafft haben, fürs erste den Blutdurst des Rippers zu stillen, machen die beiden sich auf den Weg nach Mystic Falls und da Stefan ohne Ring gezwungen ist, sich zu verstecken, kann Miss Pierce sich als Elena ausgeben und so erfährt sie das Jeremy Geister sehen kann. Dieses Glück ergreifend, reißt sie sich den Teenager unter den Nagel und gibt Stefan so die Gelegenheit Mikael zu finden, denn wer sonst könnte ihnen sagen wo der Urvater dieser Vampire steckt?
Rebekah hingegen sucht Damon auf, der Tod Stefans geht ihr wirklich Nahe und sie fühlt sich verpflichtet dem älteren Salvatore das einzige zu übergeben was von Stefan übrig geblieben ist, seinen Ring. Versucht liebevoll will sie ihm vom Tod des jüngeren erzählen, nicht ahnend das eben dieser Todgeglaubte selbst in der Stadt ist. Niklaus hingegen macht sich auf die Suche nach der Doppelgängerin. Wenn sie die Stadt bisher noch nicht verlassen hat, dann wird sie es auch jetzt nicht tun, weiß er jedoch nicht das Rebekah Damon einen Höflichkeitsbesuch abstatten will.
Doch was passiert, wenn der Urhybrid und die menschliche Doppelgängerin auf einander treffen? Hat sie schließlich keine Chance wegzulaufen? Wird er sie nun doch umbringen und endlich in der Lage sein Hybriden zu erschaffen? Oder gibt es einen Weg? Vielleicht sogar durch Bonnie und Liv zusammen? Will die blonde Hexe sich schließlich aus der ‚Gefangenschaft‘ Elijahs lösen, dafür sogar Tyler Lockwood mit ins Boot ziehend. Doch wird dieser so einfach mitspielen und sich benutzen lassen? ***


ECKDATEN

~ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ☩ ~

» Wir sind ein Vampire Diaries & The Original RPG ab FSK 18
» Wir setzen nach TVD 2x22 und bei TO vor der Staffel an, mit eigener Storyline
» Bei uns ist alles möglich
» Wir suchen noch viele Charaktere
» Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
» Zu spielen sind: Vampire, Werwölfe, Jäger, Menschen und alle anderen Wesen aus den beiden Serien
» Erfundene Charaktere sind willkommen
» Plauderecke und Chatbox für Smalltalk
» Wir spielen im Jahr 2010



Elena G.
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von Clove Huntress am Do Jan 01 2015, 17:40

~ bearbeitet~
avatar
Clove Huntress
Spieleleiter
Spieleleiter

Anzahl der Beiträge : 2264

Nach oben Nach unten

Senshi Akademie

Beitrag von Sailor Aqua am Fr Jan 16 2015, 21:50

Hallo liebe Partner! Smile
Unser Rating und der Code für unsere Partnerdaten haben sich geändert. Es wäre lieb von euch, wenn ihr die alten Daten durch die neuen ersetzt. Eine Rückmeldung ist nicht nötig.

Auf eine weiterhin gute Partnerschaft!

LG



Code:
<center><iframe src="http://senshi-akademie.forumieren.com/h7-partner" width="550px" height="1800px" frameborder=0></iframe></center>

Sailor Aqua
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von Clove Huntress am Fr Jan 16 2015, 22:07

~ erledigt ~
avatar
Clove Huntress
Spieleleiter
Spieleleiter

Anzahl der Beiträge : 2264

Nach oben Nach unten

Änderungen der Daten Astral Spirit

Beitrag von Kairi A. Yukin am Do Feb 05 2015, 18:50

Hallo,
wir haben unser Forum sowie unsere Daten umgestaltet. Bitte übernehmt die neue Vorlage, eine Rückmeldung ist nicht notwendig.

Vielen Dank

Liebe Grüße

Kairi aus http://rpg-astralspirit.forumieren.com/forum


Code:
<center><link href='http://fonts.googleapis.com/css?family=Archivo+Narrow' rel='stylesheet' type='text/css'><style>.normal{font-face: calibri; color: #888887; text-align: justify; font-size: 10px; padding: 10px;} .normal b{font-face: calibri; color: #888887; text-align: justify; font-size: 10px; font-weight: bold} .normal i{font-face: calibri; color: #888887; text-align: justify; font-size: 10px; font-style:italic} .normal u{font-face: calibri; color: #888887; text-align: justify; font-size: 10px; text-decoration: underline} .überschr{font-family: 'Archivo Narrow'; font-size: 30px; letter-spacing: -2px; font-style: italic; text-decoration: underline; border-bottom: 1px dashed #c5c3c3; padding: -1px; color: #888887} .zwei{font-family: 'Archivo Narrow'; font-size: 12px; letter-spacing: 0px; font-style: italic; text-transform: lowercase; color: #888887}</style><div style="background-color: #c5c3c3; width: 304px; border: 10px solid #ffffff"><div style="background-color: #ffffff; width: 300px;"><img src="http://i62.tinypic.com/29p9f09.png" width="290px">
<center><font class="überschr">Astral Spirit</font></center><div class="normal"><font class="zwei">500 Jahre n. Chr. ~

[b]"Bist du dir sicher?"[/b], die raue Stimme erfüllte den stickigen Raum und der Blick aus den trüben Augen zuckte zwischen den anderen vier Männern hin und her. [b]"Es muss sein…sieh doch nur wie viele Wesen bereits hier auf Erden wandeln."[/b], antwortete der Angesprochener mit ernster Stimme. [b]"Wir haben keine andere Möglichkeit.„[/b], stimmte ein Zweiter zu bevor ein Dritter sich dazu äußerte. [b]"Unbedingt muss diesem unkontrollierbaren Wachstum einhalten geboten werden."[/b] Der Vierte nickte stumm und so wechselten sie ernste Blicke bevor ein monotones aber tiefes Gemurmel den Raum erfüllte. Die Flammen der Kerzen begannen zu flackern bevor sie komplett ausgingen. Schreie erfüllten den Raum und eine dunkle Präsenz war zu spüren…nach wenigen Augenblicken waren die Schreie verstummt und zwei der fünf Männer tot. Ihre Leichen lagen auf dem dreckigen Boden während die Überlebenden sich mit großen Augen anblickten. [b]"Was ist wenn es niemals entfesselt wird? War dann ihr Tod umsonst?"[/b], flüsterte einer und starte die regungslosen Körper an. [b]"Es wird jemand geben der sie öffnen wird, daran habe ich nicht den geringsten Zweifel"[/b], antwortete ein anderer mit gefasster Stimme und musterte eine kleine Schatulle. [b]"So klein aber es wird die Erde von Unwürdigen befreien"[/b], hauchte der letzte Überlebende mit andächtiger Stimme bevor sie sich daran machten die Schatulle zu vergraben und dem ganzen ihren Rücken zuzukehren.

2000 n. Chr. ~

[b]"Die Zahl der Verstorbenen steigen ins unermessliche. Die Behörden breiten jedoch ein Mantel des Schweigens darüber aus. Wie kann man diesem Sterben Einhalt gebieten?"[/b], diskutierte ein junger Mann mit seinen Freunden angeregt während im Hintergrund die Nachrichtensprecherin die neusten Nachrichten vorlas. Natürlich drehte es sich wie die letzten fünf Tage schon um die neue Krankheit "Ereth". Eine Seuche die einen schnellen Tod nach sich zog. Die Anzahl der bekanntgegebenen Todesfälle überstieg schon die 200. Was wurde alles verschwiegen? Ein Heilmittel wurde noch nicht entdeckt und die Wissenschaft sowie das Gesundheitswesen sehen sich vor einem Rätsel das sie nicht lösen können...

[i]Sieben Tage zuvor ~[/i]

Lachend rannten zwei Kinder durch enge Gassen. Sie besaßen zwar nicht viel aber die Freude am Spielen hatten sie sich noch nie nehmen lassen. Immer eine Stufe auslassend liefen sie eine alte, steinige Treppe hinunter. [b]"Da seit ihr ja"[/b], erklang die aufgeregte Stimme eines jungen Mädchens welches die anderen zwei mit glänzenden Augen musterte. [b]"Was hast du gefunden?"[/b], fragte der Junge und schnappte etwas nach Luft weil sie hatten eine doch längere Strecke in kürzester Zeit zurück gelegt. [b]"Kommt schnell...aber verratet es keinem Erwachsenem"[/b], flüsterte sie mit verschwörerischer Stimme und öffnete eine marode Haustüre. Mit andächtigen Schweigen drangen die drei Kinder immer weiter in das Innere des Hauses vor bis sie vor einer steilen Treppe zum Stehen kamen. [b]"Ich hab es nicht glauben können als ich es gesehen habe..aber...aber da unten liegen viele Knochen"[/b], murmelte das Mädchen nun doch sichtlich nervöser. Der bis jetzt schweigende Junge legte seine Hand auf ihre Schulter. [b]"Wir sollten es uns ansehen denn wo es Knochen gibt, gibt es doch bestimmt auch einen Schatz oder?"[/b], fragte dieser seine Begleiter und erntete ein zustimmendes Nicken. Mit leicht unsicheren Schritten liefen die Kinder Stufe für Stufe runter bevor sie in einer Art Gewölbe zum Stehen kamen. Mit einem kräftigen Stoß öffnen sie die alte Tür die ihr Weiterkommen verhinderte. Dahinter befand sich ein kleiner Raum und auch die besagten Knochen waren zu sehen. Diesen sah man jedoch bereits an das sie schon sehr lange hier liegen mussten. Einer der Jungen stieß ein leises Pfeifen aus bevor ein Kind nach dem anderen in den Raum lief. Die Jungen interessierten sich mehr für die Knochen als für die Umgebung was bei dem Mädchen aber anders war. Ihr waren die Gebeine unheimlich und so wanderte sie hin und her. [b]"He kommt mal her"[/b], murmelte sie mit aufgeregter Stimme und winkte ihre Begleiter zu sich. [b]"Was hast du gefunden?"[/b], fragten sie gleichzeitig als sie zu ihrer Freundin aufschlossen. Das Mädchen hielt eine kleine, verstaubte Schatulle in ihren Händen und ihre Augen leuchteten vor Aufregung. [b]"Mach auf"[/b], forderte einer der Jungen und das Mädchen kam dieser sofort nach. Kaum das sie den Deckel angehoben hatte schoss schwarzer Rauch empor und ein leises Flüstern erfüllte den Raum. Schreiend ließ das Mädchen die Schatulle fallen und alle drei stürmten aus dem Raum… Ein Tag später fand man die Kinder tot auf. Ihre kleinen Körper waren von schwarzen Flecken übersät und auch das Weiß der Augen war Schwarz verfärbt.

2020 n. Chr~

Die Seuche Ereth wütete nun schon seit 20 Jahren und forderte unzählige Todesopfer. 19 Jahre hatte die Forschung benötigt um ein Gegenmittel herzustellen. Dies war jedoch in der Produktion sehr kostspielig weswegen es sich nicht alle leisten konnten zudem brauchte es lange bis es hergestellt werden konnte, die Nachfrage war um einiges höher als das Angebot. Jedoch war inzwischen ein genaues Krankheitsbild der Seuche entstanden:
[list]
[*]der erste Schritt war das der Infizierte begann dunkles Blut zu husten.
[*]der zweite Schritt war Appetitlosigkeit und Schwächegefühl.
[*]der dritte Schritt war hohes Fieber und starker Brechreiz (nur selten können die erkrankten Essen bei sich behalten).
[*]der vierte Schritt war überdurchschnittliche Empfindlichkeit bei Licht und/oder Lärm.
[*]der fünfte Schritt war dunkle Flecken die sich am ganzen Körper begannen auszubreiten
[*]der sechste Schritt war das sich das Zahnfleisch sowie das Weiß der Augen dunkel verfärbten.
[*]der siebte Schritt ist der komplette zusammen Bruch des Körpers und anschließend setzt sofort der Tod ein. Die Krankheit kann im seltensten Fall ohne medizinische Betreuung.
[/list]

Bis zum Tod braucht es meistens mehrere Jahre. Es gab keine einheitliche Zeit denn es hing davon ab wie alt, in was für einer physischen Verfassung sowie welcher Rasse der Erkrankte angehörte. Doch konnte man bereits feststellen das der Kampf gegen Ereth für den Menschen am schmerzvollsten war. Bei übernatürlichen Wesen manipulierte Ereth die Gene und somit bildeten sich ganz neue Eigenarten der Rassen. Es wurde bereits ein Fall dokumentiert bei der ein Kitsune sein Feuer nicht mehr wirken konnte aber dafür die Eismagie auf einmal beherrschte.

Ereth war ansteckend doch bekam man es erst nach dem mehrmaligen Kontakt mit Infizierten. Alle Länder waren inzwischen betroffen und für die Bevölkerung war das Kriegsrecht in Kraft getreten denn die Politiker verschanzten sich in ihren Häusern. Überfälle, vor allem in Apotheken und Pharmaunternehmen, Gewaltverbrechen das ganze gewann langsam die überhand während manche ihr Leben weiter lebten als ob nichts wäre, andere zogen ihre Vorteile aus diesem Elend wiederum andere entschieden sich für die Eigenjustiz gegenüber den Erkrankten. Diese waren Freiwild für diese denn nur wenige scherten sich darum was mit ihnen passierte. Clans hatten sich aus der Verzweiflung erhoben und gewannen immer mehr an Einfluss und Mitgliedern denn diese lockten unwissende mit unzähligen Versprechen.

Seit Jahrhunderten lebten die verschiedensten Völker im Sakama friedlich zusammen. Das änderte sich doch langsam aber sicher immer mehr als Ereth sich verbreitete. In der Stadt ging das Gerücht um das es die Schuld der übernatürlichen Wesen war. Die Nerven liegen blank und man hörte schon Geflüster über einen Bürgerkrieg. Übernatürliche wurden gejagt und die meisten blickten einfach weg. Diese Jagd hielt bis vor zwei Wochen an als das Schema gebrochen wurde...
Stille herrscht in den Straßen. Wenige Leute streunen um diese Zeit noch durch die Stadt, oft sind es Obdachlose oder Partygänger, vielleicht auch Menschen die zur Arbeit gehen oder von derer kommen. Plötzlich zerreißen Schreie die Luft und jagen jedem der sie hört einen Schauer über den Rücken. Die Gesichter der Passanten erbleichen. Tod und Angst liegt in der Luft. Allen war klar was diese Schreie, diese furchterregenden von Schmerz erfüllten Schreie, bedeuteten. Niemand will den Helden spielen und den Schreien nachgehen um vielleicht zu helfen, denn die Angst war zu groß von IHM erwischt zu werden. SEIN nächstes Opfer zu werden und genau solche Schreie von sich zu geben. 死 (Shi) war der Name, der nur unter vorgehaltener Hand und mit gedämpfter Stimme ausgesprochen wurde. Niemand will diesen Namen sagen aus Angst diesen Teufel rufen.
Nach einiger Zeit herrschte wieder Stille. Die Straßen waren leer, alle sind verschwunden und haben irgendwo Zuflucht gesucht. Sie sitzen in Häusern und Bars und bitten darum von der Bestie verschont zu bleiben.

Zwei Wochen zuvor

Die Stadt Sakama ist eine Großstadt in Japan die Mitten in ihrer Blüte steht. In den Straßen ist rund um die Uhr etwas los und die Geschäfte laufen gut. Egal ob Blumenladen oder Großraum Disco, alles hat hier einen Platz gefunden. Aus allen Ecken und Enden der Welt kommen die Leute nach Sakama um beruflicher oder privater Natur auf den sprießenden Ast aufzuspringen und auch ein Stück abzubekommen. Doch in den Schatten dieser Stadt liegt etwas Böses. Ohne Vorwarnung fing das Sterben an. Verstümmelte Leichen wurden gefunden, Blut überströmt und völlig entstellt. Schnell wurde klar, dass ein Serienmörder sein Unwesen in der Stadt treibt. Er machte vor niemandem halt. Ob Mann oder Frau, reich oder arm, niemand war vor dem Mörder sicher. In den Nächten war Angst der stetige Begleiter der Bevölkerung, doch auch am Tag kann sich niemand mehr in Sicherheit wägen. Jeder zittert und hat Angst davor der Nächste zu sein, der von der Bestie erwischt wird. Die wenigen Mutigen versuchen 死 (Shi) auf die Schliche zu kommen, doch niemand hat auch nur die geringste Ahnung von ihm. Er ist wie ein Geist, keiner weiß woher er kommt und keiner weiß wohin er geht um sein nächstes Opfer zu finden. Das einzige was nach seinem Raubzug zurück bleibt ist ein Zettel bei der Leiche, auf der eine Nachricht mit dem Blut des Opfers geschrieben wurde.

[i]Ich werde euch kriegen, die Schatten werden sich erheben.[/i]
- 死

Niemand weiß wer die „Schatten“ sind und die Polizei tappt im Dunkeln. Es gibt inzwischen eine Bürgerwehr, doch werden sie 死 (Shi) fassen oder ist es sogar mehr als eine Person? Wer wird sein nächstes Opfer? Werden die Personen von einem Menschen umgebracht oder ist das die Rache der Übernatürlichen?
Komm nach Sakama und finde es selbst heraus…

_________________________________________________________

[b]Team[/b]

[img]http://i61.tinypic.com/1zxo45s.png[/img]
[url=http://rpg-astralspirit.forumieren.com/u5]Kairi[/url]

[b]Facts[/b]
Spielt im Jahr 2020
Anime, Reallife
Es können alle möglichen Berufe ausgeübt werden
死 Shi kann auf einmal auftauchen
Es wird nach Ortstrennung gespielt
Man kann selber Orte erstellen
Sakama liegt im fiktiven Japan
Erfolgssystem vorhanden
FSK 16 mit abgetrenntem Ü18 Bereich

[b]Links[/b]
[url=http://rpg-astralspirit.forumieren.com/f1-regeln]Regeln[/url] | [url=http://rpg-astralspirit.forumieren.com/t1-rating]Rating[/url] | [url=http://rpg-astralspirit.forumieren.com/t124-freie-positionen]Freie Posten[/url] | [url=http://rpg-astralspirit.forumieren.com/]Forum[/url]</div>
</div></div></div></div> <font class="normal">by Sortilega @ <a href="http://peregrine.nobel-design.net/member.php?action=profile&uid=416">tcp</a></font></center>



Astral Spirit
500 Jahre n. Chr. ~

"Bist du dir sicher?", die raue Stimme erfüllte den stickigen Raum und der Blick aus den trüben Augen zuckte zwischen den anderen vier Männern hin und her. "Es muss sein…sieh doch nur wie viele Wesen bereits hier auf Erden wandeln.", antwortete der Angesprochener mit ernster Stimme. "Wir haben keine andere Möglichkeit.„, stimmte ein Zweiter zu bevor ein Dritter sich dazu äußerte. "Unbedingt muss diesem unkontrollierbaren Wachstum einhalten geboten werden." Der Vierte nickte stumm und so wechselten sie ernste Blicke bevor ein monotones aber tiefes Gemurmel den Raum erfüllte. Die Flammen der Kerzen begannen zu flackern bevor sie komplett ausgingen. Schreie erfüllten den Raum und eine dunkle Präsenz war zu spüren…nach wenigen Augenblicken waren die Schreie verstummt und zwei der fünf Männer tot. Ihre Leichen lagen auf dem dreckigen Boden während die Überlebenden sich mit großen Augen anblickten. "Was ist wenn es niemals entfesselt wird? War dann ihr Tod umsonst?", flüsterte einer und starte die regungslosen Körper an. "Es wird jemand geben der sie öffnen wird, daran habe ich nicht den geringsten Zweifel", antwortete ein anderer mit gefasster Stimme und musterte eine kleine Schatulle. "So klein aber es wird die Erde von Unwürdigen befreien", hauchte der letzte Überlebende mit andächtiger Stimme bevor sie sich daran machten die Schatulle zu vergraben und dem ganzen ihren Rücken zuzukehren.

2000 n. Chr. ~

"Die Zahl der Verstorbenen steigen ins unermessliche. Die Behörden breiten jedoch ein Mantel des Schweigens darüber aus. Wie kann man diesem Sterben Einhalt gebieten?", diskutierte ein junger Mann mit seinen Freunden angeregt während im Hintergrund die Nachrichtensprecherin die neusten Nachrichten vorlas. Natürlich drehte es sich wie die letzten fünf Tage schon um die neue Krankheit "Ereth". Eine Seuche die einen schnellen Tod nach sich zog. Die Anzahl der bekanntgegebenen Todesfälle überstieg schon die 200. Was wurde alles verschwiegen? Ein Heilmittel wurde noch nicht entdeckt und die Wissenschaft sowie das Gesundheitswesen sehen sich vor einem Rätsel das sie nicht lösen können...

Sieben Tage zuvor ~

Lachend rannten zwei Kinder durch enge Gassen. Sie besaßen zwar nicht viel aber die Freude am Spielen hatten sie sich noch nie nehmen lassen. Immer eine Stufe auslassend liefen sie eine alte, steinige Treppe hinunter. "Da seit ihr ja", erklang die aufgeregte Stimme eines jungen Mädchens welches die anderen zwei mit glänzenden Augen musterte. "Was hast du gefunden?", fragte der Junge und schnappte etwas nach Luft weil sie hatten eine doch längere Strecke in kürzester Zeit zurück gelegt. "Kommt schnell...aber verratet es keinem Erwachsenem", flüsterte sie mit verschwörerischer Stimme und öffnete eine marode Haustüre. Mit andächtigen Schweigen drangen die drei Kinder immer weiter in das Innere des Hauses vor bis sie vor einer steilen Treppe zum Stehen kamen. "Ich hab es nicht glauben können als ich es gesehen habe..aber...aber da unten liegen viele Knochen", murmelte das Mädchen nun doch sichtlich nervöser. Der bis jetzt schweigende Junge legte seine Hand auf ihre Schulter. "Wir sollten es uns ansehen denn wo es Knochen gibt, gibt es doch bestimmt auch einen Schatz oder?", fragte dieser seine Begleiter und erntete ein zustimmendes Nicken. Mit leicht unsicheren Schritten liefen die Kinder Stufe für Stufe runter bevor sie in einer Art Gewölbe zum Stehen kamen. Mit einem kräftigen Stoß öffnen sie die alte Tür die ihr Weiterkommen verhinderte. Dahinter befand sich ein kleiner Raum und auch die besagten Knochen waren zu sehen. Diesen sah man jedoch bereits an das sie schon sehr lange hier liegen mussten. Einer der Jungen stieß ein leises Pfeifen aus bevor ein Kind nach dem anderen in den Raum lief. Die Jungen interessierten sich mehr für die Knochen als für die Umgebung was bei dem Mädchen aber anders war. Ihr waren die Gebeine unheimlich und so wanderte sie hin und her. "He kommt mal her", murmelte sie mit aufgeregter Stimme und winkte ihre Begleiter zu sich. "Was hast du gefunden?", fragten sie gleichzeitig als sie zu ihrer Freundin aufschlossen. Das Mädchen hielt eine kleine, verstaubte Schatulle in ihren Händen und ihre Augen leuchteten vor Aufregung. "Mach auf", forderte einer der Jungen und das Mädchen kam dieser sofort nach. Kaum das sie den Deckel angehoben hatte schoss schwarzer Rauch empor und ein leises Flüstern erfüllte den Raum. Schreiend ließ das Mädchen die Schatulle fallen und alle drei stürmten aus dem Raum… Ein Tag später fand man die Kinder tot auf. Ihre kleinen Körper waren von schwarzen Flecken übersät und auch das Weiß der Augen war Schwarz verfärbt.

2020 n. Chr~

Die Seuche Ereth wütete nun schon seit 20 Jahren und forderte unzählige Todesopfer. 19 Jahre hatte die Forschung benötigt um ein Gegenmittel herzustellen. Dies war jedoch in der Produktion sehr kostspielig weswegen es sich nicht alle leisten konnten zudem brauchte es lange bis es hergestellt werden konnte, die Nachfrage war um einiges höher als das Angebot. Jedoch war inzwischen ein genaues Krankheitsbild der Seuche entstanden:

  • der erste Schritt war das der Infizierte begann dunkles Blut zu husten.
  • der zweite Schritt war Appetitlosigkeit und Schwächegefühl.
  • der dritte Schritt war hohes Fieber und starker Brechreiz (nur selten können die erkrankten Essen bei sich behalten).
  • der vierte Schritt war überdurchschnittliche Empfindlichkeit bei Licht und/oder Lärm.
  • der fünfte Schritt war dunkle Flecken die sich am ganzen Körper begannen auszubreiten
  • der sechste Schritt war das sich das Zahnfleisch sowie das Weiß der Augen dunkel verfärbten.
  • der siebte Schritt ist der komplette zusammen Bruch des Körpers und anschließend setzt sofort der Tod ein. Die Krankheit kann im seltensten Fall ohne medizinische Betreuung.


Bis zum Tod braucht es meistens mehrere Jahre. Es gab keine einheitliche Zeit denn es hing davon ab wie alt, in was für einer physischen Verfassung sowie welcher Rasse der Erkrankte angehörte. Doch konnte man bereits feststellen das der Kampf gegen Ereth für den Menschen am schmerzvollsten war. Bei übernatürlichen Wesen manipulierte Ereth die Gene und somit bildeten sich ganz neue Eigenarten der Rassen. Es wurde bereits ein Fall dokumentiert bei der ein Kitsune sein Feuer nicht mehr wirken konnte aber dafür die Eismagie auf einmal beherrschte.

Ereth war ansteckend doch bekam man es erst nach dem mehrmaligen Kontakt mit Infizierten. Alle Länder waren inzwischen betroffen und für die Bevölkerung war das Kriegsrecht in Kraft getreten denn die Politiker verschanzten sich in ihren Häusern. Überfälle, vor allem in Apotheken und Pharmaunternehmen, Gewaltverbrechen das ganze gewann langsam die überhand während manche ihr Leben weiter lebten als ob nichts wäre, andere zogen ihre Vorteile aus diesem Elend wiederum andere entschieden sich für die Eigenjustiz gegenüber den Erkrankten. Diese waren Freiwild für diese denn nur wenige scherten sich darum was mit ihnen passierte. Clans hatten sich aus der Verzweiflung erhoben und gewannen immer mehr an Einfluss und Mitgliedern denn diese lockten unwissende mit unzähligen Versprechen.

Seit Jahrhunderten lebten die verschiedensten Völker im Sakama friedlich zusammen. Das änderte sich doch langsam aber sicher immer mehr als Ereth sich verbreitete. In der Stadt ging das Gerücht um das es die Schuld der übernatürlichen Wesen war. Die Nerven liegen blank und man hörte schon Geflüster über einen Bürgerkrieg. Übernatürliche wurden gejagt und die meisten blickten einfach weg. Diese Jagd hielt bis vor zwei Wochen an als das Schema gebrochen wurde...
Stille herrscht in den Straßen. Wenige Leute streunen um diese Zeit noch durch die Stadt, oft sind es Obdachlose oder Partygänger, vielleicht auch Menschen die zur Arbeit gehen oder von derer kommen. Plötzlich zerreißen Schreie die Luft und jagen jedem der sie hört einen Schauer über den Rücken. Die Gesichter der Passanten erbleichen. Tod und Angst liegt in der Luft. Allen war klar was diese Schreie, diese furchterregenden von Schmerz erfüllten Schreie, bedeuteten. Niemand will den Helden spielen und den Schreien nachgehen um vielleicht zu helfen, denn die Angst war zu groß von IHM erwischt zu werden. SEIN nächstes Opfer zu werden und genau solche Schreie von sich zu geben. 死 (Shi) war der Name, der nur unter vorgehaltener Hand und mit gedämpfter Stimme ausgesprochen wurde. Niemand will diesen Namen sagen aus Angst diesen Teufel rufen.
Nach einiger Zeit herrschte wieder Stille. Die Straßen waren leer, alle sind verschwunden und haben irgendwo Zuflucht gesucht. Sie sitzen in Häusern und Bars und bitten darum von der Bestie verschont zu bleiben.

Zwei Wochen zuvor

Die Stadt Sakama ist eine Großstadt in Japan die Mitten in ihrer Blüte steht. In den Straßen ist rund um die Uhr etwas los und die Geschäfte laufen gut. Egal ob Blumenladen oder Großraum Disco, alles hat hier einen Platz gefunden. Aus allen Ecken und Enden der Welt kommen die Leute nach Sakama um beruflicher oder privater Natur auf den sprießenden Ast aufzuspringen und auch ein Stück abzubekommen. Doch in den Schatten dieser Stadt liegt etwas Böses. Ohne Vorwarnung fing das Sterben an. Verstümmelte Leichen wurden gefunden, Blut überströmt und völlig entstellt. Schnell wurde klar, dass ein Serienmörder sein Unwesen in der Stadt treibt. Er machte vor niemandem halt. Ob Mann oder Frau, reich oder arm, niemand war vor dem Mörder sicher. In den Nächten war Angst der stetige Begleiter der Bevölkerung, doch auch am Tag kann sich niemand mehr in Sicherheit wägen. Jeder zittert und hat Angst davor der Nächste zu sein, der von der Bestie erwischt wird. Die wenigen Mutigen versuchen 死 (Shi) auf die Schliche zu kommen, doch niemand hat auch nur die geringste Ahnung von ihm. Er ist wie ein Geist, keiner weiß woher er kommt und keiner weiß wohin er geht um sein nächstes Opfer zu finden. Das einzige was nach seinem Raubzug zurück bleibt ist ein Zettel bei der Leiche, auf der eine Nachricht mit dem Blut des Opfers geschrieben wurde.

Ich werde euch kriegen, die Schatten werden sich erheben.
- 死

Niemand weiß wer die „Schatten“ sind und die Polizei tappt im Dunkeln. Es gibt inzwischen eine Bürgerwehr, doch werden sie 死 (Shi) fassen oder ist es sogar mehr als eine Person? Wer wird sein nächstes Opfer? Werden die Personen von einem Menschen umgebracht oder ist das die Rache der Übernatürlichen?
Komm nach Sakama und finde es selbst heraus…

_________________________________________________________

Team


Kairi

Facts
Spielt im Jahr 2020
Anime, Reallife
Es können alle möglichen Berufe ausgeübt werden
死 Shi kann auf einmal auftauchen
Es wird nach Ortstrennung gespielt
Man kann selber Orte erstellen
Sakama liegt im fiktiven Japan
Erfolgssystem vorhanden
FSK 16 mit abgetrenntem Ü18 Bereich

Links
Regeln | Rating | Freie Posten | Forum

by Sortilega @ tcp

Kairi A. Yukin
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von Clove Huntress am Do Feb 05 2015, 18:54

~ bearbeitet ~
avatar
Clove Huntress
Spieleleiter
Spieleleiter

Anzahl der Beiträge : 2264

Nach oben Nach unten

Hogwarts on Fire - Datenänderung

Beitrag von Viktor Krum am So Feb 15 2015, 15:28

Hallo liebes Partnerforum,

unser Datensatz hat sich einmal komplett geändert. Die Bilder sind lizenzfrei (der Zug ist sogar selbstgezeichnet!).

Viele Grüße,
Viktor Krum
www.hogwarts-on-fire.de




Viktor Krum
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von Clove Huntress am So Feb 15 2015, 16:27

~ erledigt ~
avatar
Clove Huntress
Spieleleiter
Spieleleiter

Anzahl der Beiträge : 2264

Nach oben Nach unten

"la Belle et la Bête" - RPG

Beitrag von 'Cara' am Do Feb 19 2015, 17:12

Hey meine Lieben,
vor einiger Zeit hatte ich hier eine Partnerschaftsanfrage gestellt, wurde aber abgelehnt, da man bei mir als Gast dummerweise keine Links etc. posten konnte, mit aber gesagt wurde, dass ich es gern noch einmal versuchen kann, sollte sich daran etwas ändern.
Und... dies hat sich nun geändert. Man kann bei uns den Gastaccount nutzen (um auch im Forum ein wenig mehr Einsicht zu gewinnen) und aber auch einfach als unregistrierter Gast externe Links etc posten. HTML ist weiterhin eingeschalten.

Diesbezüglich hier nun noch einmal unsere (überarbeiteten) Daten:




Was bisher geschah

Man schrieb das Jahr 1516. Frankreich lebte unter der Regentschaft eines kaltherzigen Königs, der nur an sich dachte und voller Gleichgültigkeit seinem Volk gegenüber versuchte, sich zum Kaiser des römischen Reiches zu ernennen Doch ahnte niemand, dass in einem eher verborgenerem Teil des Landes in einem Tal ein junger Herzog lebte, der dem König an Grausamkeit und Gefühlskälte in nichts nachstand.
Sein bester Freund, Baron und Alchemist Barabbas Rousseau war gezwungen worden, mit anzusehen, wie seine jüngere Schwester, Isabelle Sophie dem kaltherzigen Herzog versprochen wurde. Doch entgegen aller Hoffnung, sie würde sein Herz erweichen können, verliebte sich das mädchen in den Herzog und musste selbst erfahren, dass der junge Herr kein Herz besaß. Barabbas' Herz erkaltete ebenso aus Wut und wurde erfüllt von Hass als seine geliebte Schwester an gebrochenem Herzen starb. In seinem Zorn sprach er einen mächtigen Fluch aus und hüllte das Tal des Herzogs de Beaumont in einen dunklen Zauber. Niemand konnte mehr das Tal verlassen und nahezu niemand konnte es betreten. Mensch blieb Mensch, doch den Herzog selbst verwandelte er in ein fürchterliches Ungeheuer. Alle Welt sollte auch in seinem äußeren Erscheinen erkennen, wie es in ihm aussah. Und nur wenn das "Biest" zu lieben lernte, würde der Fluch gebrochen werden können.
Doch wie sollte das geschehen, im Tal war die Zeit wie erstarrt, die Jahreszeiten liefen rückwärts ab und doch blieb es scheinbar auf ewig das Jahr 1516.
Zudem konnte doch niemand das Tal verlassen, sollte sich also eines der Mädchen aus dem Tal in das Biest verlieben, wo doch jeder wusste, was geschehen war und Isabelle Sophie als Geist noch immer im Schloss des Herzogs lebte?




In der Gegenwart

Seit sie denken konnte sehnte sich Cara Aimée nach Frankreich und fühlte sich mit diesem Land verbunden. In ihrem Heim, einem von Nonnen geführten Waisenhaus, lernte sie ihr Leben lang nur Ungeliebtheit und Ignoranz kennen. Sie zog sich schon früh in ihrer Kindheit in ihre eigene Welt voller Träume und Bücher zurück. Sie fühlte sich missverstanden und ungewollt. Schon im Waisenhaus fand sie keine richtigen Freunde und so war es auch in ihrer Schule.
Doch eines Tages sollte sich ein Traum erfüllen. Ihr Frankzösischkurs wollte nach Paris um seine Sprachkenntnisse zu testen. Endlich würde sie also in das Land ihres Herzens kommen und einer Sehnsucht nachgeben können. Doch ahnte sie nicht, dass diese Reise zu ihrem größten Abenteuer werden sollte.
Ein Leben ohne wirkliche Liebe und ohne jemanden, dem sie ihre Liebe schenken konnte verlor sie trotzallem nie den Glauben an diese wunderbare Macht, die ihr in ihren Träumen sprichwörtliche Flügel verlieh. Die Liebe war eine Gabe und Cara Aimée träumte nicht nur von diesem Glück, ihr Herz war voll davon. Sie musste nur jemanden finden, dem sie es schenken durfte.
In Frankreich ankommen, unter Qualen und Sticheleien ihrer Klassenkameraden, fühlte sie sich sofort in eine andere Welt versetzt. Sie fühlte sich endlich daheim angekommen und wusste dabei noch nicht einmal, dass sie schon nach kurzer Zeit tatsächlich in eine andere Welt, ja sogar in ein anderes Jahrhundert eintauchen würde und dort wahrer Magie begegnen würde. Ein Tal, in einen Zauber gehüllt und im Jahr 1516 festgehalten rief förmlich nach ihr und sie stolperte direkt hinein. Panik ergriff sie und Furcht ließ ihr Herz schneller schlagen. Doch die Neugier siegte. Auf der Suche nach einem Weg zurück zu ihrer Klasse und hinaus aus dem Wald, in dem sie gelandet war, fand sie einen von Rosen überwucherten Tor. Doch das war erst der Anfang. Ein Schloss ragte dahinter auf und versprach Wunder, Träume und Magie. Menschen lebten in diesem Schloss und nahmen sie herzlich auf. Von ihnen erfuhr sie, was in diesem Tal geschehen war und freundete sich schließlich mit dem Geist der gebrochenen Schwester eines Alchemisten an. Doch vom Biest, von dem alle Welt in diesem Tal sprach, war nirgends eine Spur zu finden.
"La Belle et la Bête", ihr Lieblingsmärchen aus Kindertagen, sollte nun zu ihrer eigenen Geschichte werden.
Doch wo war das Biest?
War der Alchemist und Hexer wirklich so grausam und hasserfüllt, wie man erzählte?
War auch das Biest solch ein Dämon, dass niemand es lieben konnte?
Und was noch wichtiger war... würde sie je wieder in ihre eigene Zeit zurückkehren können... oder es überhaupt noch wollen, wenn sie das Biest einmal gefunden hatte?



Zur Story

* FSK 16
* historische Fantasy
* freierfundene Charaktere (Hexe/r, Menschen, Geist)
* inspired by frz. Original-Volksmärchen und anderen Versionen
* keine Mindestpostlänge

Daten unseres Forums

* gegründet am 24.01.2015
* wir sind weitestgehend ein jugendfreies Forum
* für ältere Mitglieder sind mehrere kleine FSK18+ Bereiche vorhanden
* zudem gibt es eine Abteilung in der ihr Serien, Filme und mehr bzgl. "La Belle et la Bête" entdecken könnt
* Phantasie wird bei uns groß geschrieben


Unser Team

* Cara (Gründerin)
* Moderatoren noch nicht ernannt
Unser Banner:


Unser Button:


Code:
<table style="width: 412px;" align="center" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody align="center"><tr><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen22.png" /></td><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen23.png" /></td><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen24.png" /></td></tr><tr><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen27.png" />
<img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen35.png" /></td><td background="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/hinter10.jpg"><div align="center"><a style="width: 300px;" height="188" href="http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com" target="_blank"><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/forenh10.png" /></a></div></td><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen28.png" />
<img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen36.png" /></td></tr><tr><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen35.png" /></td><td background="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/hinter10.jpg"><span style="font-family: Georgia;"><span style="color: #7a0627;"><span style="font-size: 13px;"><div align="center"><em>* <a href="http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com/f1-regelwerk" target="_blank">Forenregeln</a> * <a href="http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com/f6-unsere-mitglieder" target="_blank">Mitgliedsvorstellungen</a> * <a href="http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com/f23-gastebuch" target="_blank">Gästebuch</a> * <br /><em>* </em><a href="http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com/f24-partnerschaften" target="_blank">Partnerschaften</a> * <a href="http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com/f9-storyline-und-mehr" target="_blank">Storyline</a> * <a href="http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com/f28-bewerbungen-und-charaktervorstellungen" target="_blank">Charaktervorstellungen</a> *</em></div></span></span></span></td><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen36.png" /></td></tr><tr><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen29.png" />
<img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen27.png" />
<img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen25.png" /></td><td background="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/hinter10.jpg"><span style="font-family: Georgia;"><span style="color: #7a0627;"><span style="font-size: 16px;"><span style="text-decoration: underline;"><em><div align="center">Was bisher geschah</div></em></span></span></span></span>
<span style="font-family: Georgia;"><span style="color: #000000;"><span style="font-size: 13px;"><div align="justify"><em>Man schrieb das Jahr 1516. Frankreich lebte unter der Regentschaft eines kaltherzigen Königs, der nur an sich dachte und voller Gleichgültigkeit seinem Volk gegenüber versuchte, sich zum Kaiser des römischen Reiches zu ernennen Doch ahnte niemand, dass in einem eher verborgenerem Teil des Landes in einem Tal ein junger Herzog lebte, der dem König an Grausamkeit und Gefühlskälte in nichts nachstand.
Sein bester Freund, Baron und Alchemist Barabbas Rousseau war gezwungen worden, mit anzusehen, wie seine jüngere Schwester, Isabelle Sophie dem kaltherzigen Herzog versprochen wurde. Doch entgegen aller Hoffnung, sie würde sein Herz erweichen können, verliebte sich das mädchen in den Herzog und musste selbst erfahren, dass der junge Herr kein Herz besaß. Barabbas' Herz erkaltete ebenso aus Wut und wurde erfüllt von Hass als seine geliebte Schwester an gebrochenem Herzen starb. In seinem Zorn sprach er einen mächtigen Fluch aus und hüllte das Tal des Herzogs de Beaumont in einen dunklen Zauber. Niemand konnte mehr das Tal verlassen und nahezu niemand konnte es betreten. Mensch blieb Mensch, doch den Herzog selbst verwandelte er in ein fürchterliches Ungeheuer. Alle Welt sollte auch in seinem äußeren Erscheinen erkennen, wie es in ihm aussah. Und nur wenn das "Biest" zu lieben lernte, würde der Fluch gebrochen werden können.
Doch wie sollte das geschehen, im Tal war die Zeit wie erstarrt, die Jahreszeiten liefen rückwärts ab und doch blieb es scheinbar auf ewig das Jahr 1516.
Zudem konnte doch niemand das Tal verlassen, sollte sich also eines der Mädchen aus dem Tal in das Biest verlieben, wo doch jeder wusste, was geschehen war und Isabelle Sophie als Geist noch immer im Schloss des Herzogs lebte?</em></div></span></span></span></td><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen30.png" />
<img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen28.png" />
<img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen26.png" /></td></tr><tr><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen29.png" />
<img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen29.png" />
<img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen37.png" /></td><td background="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/hinter10.jpg"><span style="font-family: Georgia;"><span style="color: #7a0627;"><span style="font-size: 16px;"><span style="text-decoration: underline;"><em><div align="center">In der Gegenwart</div></em></span></span></span></span>
<span style="font-family: Georgia;"><span style="color: #000000;"><span style="font-size: 13px;"><div align="justify"><em>Seit sie denken konnte sehnte sich Cara Aimée nach Frankreich und fühlte sich mit diesem Land verbunden. In ihrem Heim, einem von Nonnen geführten Waisenhaus, lernte sie ihr Leben lang nur Ungeliebtheit und Ignoranz kennen. Sie zog sich schon früh in ihrer Kindheit in ihre eigene Welt voller Träume und Bücher zurück. Sie fühlte sich missverstanden und ungewollt. Schon im Waisenhaus fand sie keine richtigen Freunde und so war es auch in ihrer Schule.
Doch eines Tages sollte sich ein Traum erfüllen. Ihr Frankzösischkurs wollte nach Paris um seine Sprachkenntnisse zu testen. Endlich würde sie also in das Land ihres Herzens kommen und einer Sehnsucht nachgeben können. Doch ahnte sie nicht, dass diese Reise zu ihrem größten Abenteuer werden sollte.
Ein Leben ohne wirkliche Liebe und ohne jemanden, dem sie ihre Liebe schenken konnte verlor sie trotzallem nie den Glauben an diese wunderbare Macht, die ihr in ihren Träumen sprichwörtliche Flügel verlieh. Die Liebe war eine Gabe und Cara Aimée träumte nicht nur von diesem Glück, ihr Herz war voll davon. Sie musste nur jemanden finden, dem sie es schenken durfte.
In Frankreich ankommen, unter Qualen und Sticheleien ihrer Klassenkameraden, fühlte sie sich sofort in eine andere Welt versetzt. Sie fühlte sich endlich daheim angekommen und wusste dabei noch nicht einmal, dass sie schon nach kurzer Zeit tatsächlich in eine andere Welt, ja sogar in ein anderes Jahrhundert eintauchen würde und dort wahrer Magie begegnen würde. Ein Tal, in einen Zauber gehüllt und im Jahr 1516 festgehalten rief förmlich nach ihr und sie stolperte direkt hinein. Panik ergriff sie und Furcht ließ ihr Herz schneller schlagen. Doch die Neugier siegte. Auf der Suche nach einem Weg zurück zu ihrer Klasse und hinaus aus dem Wald, in dem sie gelandet war, fand sie einen von Rosen überwucherten Tor. Doch das war erst der Anfang. Ein Schloss ragte dahinter auf und versprach Wunder, Träume und Magie. Menschen lebten in diesem Schloss und nahmen sie herzlich auf. Von ihnen erfuhr sie, was in diesem Tal geschehen war und freundete sich schließlich mit dem Geist der gebrochenen Schwester eines Alchemisten an. Doch vom Biest, von dem alle Welt in diesem Tal sprach, war nirgends eine Spur zu finden.
"La Belle et la Bête", ihr Lieblingsmärchen aus Kindertagen, sollte nun zu ihrer eigenen Geschichte werden.
Doch wo war das Biest?
War der Alchemist und Hexer wirklich so grausam und hasserfüllt, wie man erzählte?
War auch das Biest solch ein Dämon, dass niemand es lieben konnte?
Und was noch wichtiger war... würde sie je wieder in ihre eigene Zeit zurückkehren können... oder es überhaupt noch wollen, wenn sie das Biest einmal gefunden hatte?</em></div></span></span></span></td><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen30.png" />
<img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen30.png" />
<img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen38.png" /></td></tr><tr><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen37.png" /></td><td background="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/hinter10.jpg"><div align="center"><img style="width: 100px;" src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rose_010.png" /></div>
<span style="font-family: Georgia;"><span style="color: #7a0627;"><span style="font-size: 16px;"><div align="center"><em>Zur Story</em></div></span></span></span>
<span style="font-family: Georgia;"><span style="color: #000000;"><span style="font-size: 13px;"><div align="center"><em>* FSK 16
* historische Fantasy
* freierfundene Charaktere (Hexe/r, Menschen, Geist)
* inspired by frz. Original-Volksmärchen und anderen Versionen
* keine Mindestpostlänge</em></div></span></span></span><br /></td><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen38.png" /></td></tr><tr><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen37.png" /></td><td background="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/hinter10.jpg"><span style="font-family: Georgia;"><span style="color: #7a0627;"><span style="font-size: 16px;"><div align="center"><span style="text-decoration: underline;"><em>Daten unseres Forums</em></span></div></span></span></span>
<span style="color: #000000;"><span style="font-family: Georgia;"><span style="font-size: 13px;"><div align="center"><em>* gegründet am 24.01.2015
* wir sind weitestgehend ein jugendfreies Forum
* für ältere Mitglieder sind mehrere kleine FSK18+ Bereiche vorhanden
* zudem gibt es eine Abteilung in der ihr Serien, Filme und mehr bzgl. "La Belle et la Bête" entdecken könnt
* Phantasie wird bei uns groß geschrieben</em></div></span></span></span>

<span style="font-family: Georgia;"><span style="color: #7a0627;"><span style="font-size: 16px;"><div align="center"><span style="text-decoration: underline;"><em>Unser Team</em></span></div></span></span></span>
<span style="color: #000000;"><span style="font-family: Georgia;"><span style="font-size: 13px;"><div align="center"><em>* Cara (Gründerin)
* Moderatoren noch nicht ernannt</em></div></span></span></span></td><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen38.png" /></td></tr><tr><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen37.png" /></td><td background="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/hinter10.jpg"><span style="font-family: Georgia;"><span style="color: #7a0627;"><span style="font-size: 16px;"><div align="center"><em>Unser Banner:</em></div></span></span></span>
<div align="center"><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/19/12/38/89/werbeb10.png" /></div>
<span style="font-family: Georgia;"><span style="color: #7a0627;"><span style="font-size: 16px;"><div align="center"><span style="text-decoration: underline;"><em>Unser Button:</em></span></div></span></span></span>
<div align="center"><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/19/12/38/89/werbeb11.png" /></div></td><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen38.png" /></td></tr><tr><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen32.png" /></td><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen33.png" /></td><td><img src="http://i38.servimg.com/u/f38/14/68/81/77/rahmen34.png" /></td></tr></tbody></table>

'Cara'
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von Clove Huntress am Do Feb 19 2015, 17:27

~ bearbeitet und angenommen ~
avatar
Clove Huntress
Spieleleiter
Spieleleiter

Anzahl der Beiträge : 2264

Nach oben Nach unten

New York City never sleeps

Beitrag von Elise NYC am Mo Feb 23 2015, 21:26

Liebes Partnerforum,

bei uns gab es einige Veränderungen, die wir euch hiermit mitteilen möchten.
Unsere Storyline hat sich verändert, ebenso der Name und Domain des RPGs (alt: Welcome to NYU – newyorkuniversity.forumieren.com). Wir sind nun unter www.nyc-never-sleeps.forumieren.com zu finden. Das RPG hat den Fokus von den Studenten auf alle New Yorker ausgeweitet, weshalb wir diese Änderungen vollzogen haben. Außerdem gab es noch einige Neuerungen in den Strukturen u.a.

Im Newsbereich findet ihr alle Änderungen im Überblick.

Wir hoffen weiterhin auf eure Partnerschaft.

Liebe Grüße
Elise
New York City never sleeps




LIVE & LAUGH IN THE CITY WHICH NEVER SLEEPS
WELCOME STRANGERS

„There are two sorts of people - those who have been to New York and those who haven´t.”
New York – die Stadt die niemals schläft & niemals in Vergessenheit gerät.
Hier im Herzen des Big Apple – ob Manhattan oder Brooklyn – treffen Millionen von Menschen tagtäglich aufeinander. Dabei handelt es sich zu einem großen Anteil um junge Leute, die sich inmitten ihres Weges zum Erwachsenwerden befinden. Studenten einer der gefragtesten Unis, der NYU, die ihnen Chancen bietet, die Semester für Semester aufs Neue ergriffen werden. Aber auch die Sorte Menschen, die nicht anhand ihres Studiums eine Karriere anstreben, sondern diese bereits verwirklichen, oder es auf andere Weise versuchen. Das vielfältige New York hält für jeden, der von einer wundervollen Zukunft träumt, seine Türen offen.
Und was auf der einen Seite schwer nach „Ernst des Lebens“ klingt hat jedoch definitiv seine unzähligen Sonnenseiten. Nicht ohne Grund zieht es uns schließlich in ausgerechnet diese Stadt. Das Nachtleben, die Parks und Strände. Einmal abgesehen von der Menge an Sehenswürdigkeiten oder faszinierenden, sowie kulturell wertvollen Orten, die nur darauf warten, erkundet zu werden. Genauso wie uns diverse Festivitäten hin und wieder dazu veranlassen, unsere eigenen vier Wände für einen Tag zurückzulassen. In dieser Stadt ist man Teil etwas Besonderem. Wer hier landet, bereut es nicht. Also... Bist du bereit für New York?!

Wir sind ein REALLIFE – RPG mit FSK 16, sowie einem geschützten FSK 18-Bereich. Dabei bedienen wir uns der Szenentrennung, spielen zumeist in einem Zeitraum von zwei bzw. drei Monaten (bevor der nächste Zeitsprung ansteht) und erarbeiten regelmäßig Plots, um das Play spannender zu gestalten und unsere Charaktere zu versammeln. Bevor wir solche Entscheidungen treffen, beziehen wir jedoch gerne unsere User mit ein. Ideen, Wünsche und Anregungen sind also jederzeit gewünscht. Die Postinglänge betreffend legen wir uns nicht streng fest, wir sehen gerne lange Posts, aber auch kürzere Fassungen - derjenigen, die gerade mit ihrer Kreativität zu kämpfen haben, oder vielleicht aufgrund gewisser Umstände weniger Zeit finden - sind erlaubt. In erster Linie wollen wir erreichen, dass ihr Spaß habt und eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt. Wir setzen niemanden gern unter Druck, achten aber trotzdem auf Aktivität und Anwesenheit um das RPG in Gang zu halten.
Ansonsten sind wir eine kleine, freundliche und manchmal auch etwas verrückte Community, die sich auf jeden Neuling freut und ihn mit offenen Armen empfängt.
Genre: Real Life - RPG
Rating: FSK 16 + FSK 18 Bereich
Szenentrennung
BOARD
GOLDEN RULES
PARTNER AREA
WANTED CHARACTERS
AVATAR-LIST
INFORMATIONS
by kezia @ THE COLOURFUL PEREGRINE


Elise NYC
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von Clove Huntress am Mo Feb 23 2015, 21:35

~ schon erledigt Smile ~
avatar
Clove Huntress
Spieleleiter
Spieleleiter

Anzahl der Beiträge : 2264

Nach oben Nach unten

the stolen colors

Beitrag von tsc am Do März 05 2015, 10:35

Liebes Partnerboard,
leider wurden die Bilder unserer Storyline mittlerweile gelöscht, sodass wir sie austauschen mussten. Jetzt haben wir sie auf unserem Server hochgeladen - es sollte also nicht noch einmal vorkommen Smile Wir wären euch sehr dankbar, wenn ihr die 'geänderte' Storyline nun also übernehmen könntet.
Weiterhin auf eine tolle Partnerschaft! <3

das Team des the stolen colors




unsere Welt ist erst dann verloren, wenn der letzte Atemzug gemacht, der letzte Zauber gesprochen und die letzte Schachfigur gefallen ist.

du-weisst-schon-wer ist zurück und er ist stärker als je zuvor

Die Jubelschreie der Einen waren die Tränen der Anderen. Es dauerte keine paar Stunden, bis sich die Zeilen in den Zeitungen überschlugen: Der dunkle Lord ist zurück! Erschienen direkt vor der Presse - vor der Presse und vor dem Zaubereiminister, Cornelius Fudge, der seine Rückkehr so verzweifelt zu leugnen versucht hatte. Vergebens. Die Welt kennt die Wahrheit; die erschreckende Wahrheit. Die DA und der Orden haben gekämpft. Die Todesser haben gekämpft. Dennoch sind Menschen gestorben, dem Wahnsinn verfallen und haben gelitten. Im Moment mag Stille eingekehrt sein, in den Gassen das Blut vom Regen fortgespült worden sein, die Schreie aus den Hallen des Ministeriums mögen verklungen sein, doch der Krieg hat gerade erst begonnen.

Die Prophezeiung ist zerstört, doch ihr Inhalt hat sich in ihre Gedächtnisse aller Anwesenden eingebrannt. Nur einer kann leben. Nur einer. Voldemort wird von Sekunde zu Sekunde stärker. Ein dichter Nebel zieht über das Land, Menschen beginnen spurlos zu verschwinden und nur Tage später tauchen ihre Leichen wieder auf, getötet auf eine Weise, die den Muggeln unverständlich bleibt. Doch selbst sie, die nicht-Magier dieser Zeit, fangen an, unter den Regimen vom Dunklen Lord zu leiden und die Dementoren zu spüren, die sich über ihre Seelen hermachen. Die Welt erzittert unter der andonnernden Kraft von Voldemorts Anhängern. Ihre einzige Hoffnung: Harry Potter, der Auserwählte. Harry Potter, der Junge, der lebt.

wie weit würdest du gehen, um dein leben zu retten?

''Es sind dunkle Zeiten, in denen wir leben!'', wiederholte Scott Watson zischend die Worte des Zaubereiministers, während er den Tresen wischte und dabei die Hälfte übersah. ''Dunkle, dunkle Zeiten.'' Andrew Hancock, dessen blondes Haar in Strähnen in seinem Gesicht hing, nickte knapp und kippte sich sein Butterbier herunter. ''Er ist zurück, Hancock. Zurück!'' Andrew stellte den leeren Bierkrug mit einem Donnern vor sich auf die frisch gewischte Fläche. ''Das Ministerium, die Zeitungen, die spielen doch alle verrückt! Total verrückt! Vielleicht sollten wir uns denen anschließen. Nur um auf der richtigen Seite zu sein.'' Schweißperlen bildeten sich auf Scotts Stirn. Mit zitternden Händen tupfte er sie sich mit dem Putztuch ab. ''Meine Frau. Meine Kinder.'', murmelte der Wirt weiter und gab ein grunzendes Geräusch von sich, was wirklich nur im Entferntesten an ein Schluchzen erinnerte.

''Noch eins?'', fragte er schließlich, als er sich wieder ein wenig beruhigt hatte. In seinem bauschigen Bart hingen noch ein paar der Tränen, die er geweint hatte. Doch dann, wie aus dem Nichts, ein Lichtblitz. Grün wie das Gift einer Schlange. Scott stürzte augenblicklich zu Boden, wo er mit weit aufgerissenen, entsetzten Augen in die Luft starrte. Regungslos legte Andrew seinen Zauberstab, den er gerade noch gezückt hatte, vor sich auf den Tresen. Seine Hände zitterten. Er hatte einen Freund umgebracht, einen guten Freund. Einen liebenden Vater, einen treuen Wirt und einen tapferen Mann. Wütend schlug er auf die Holzplatte der Fläche vor ihm. Ein Glas kippte um, dessen Inhalt auslief. Andrew stand auf, nahm seinen Mantel und verschwand. Die Glöckchen an der Tür klingelten. Nun, vollkommene Stille.

würdest du opfer bringen? über leichen gehen?

Die Welt der Zauberei ist dunkler als je zuvor. Voldemort kehrt zurück mit Armeen von Anhängern. Cornelius Fudge musste seinen Posten abgeben und die Schüler und Schülerinnen von Hogwarts sehen ihre einzigen Hoffnungen in einer besseren, farbenfrohen Welt, die ihnen nur der Auserwählte bringen kann. Ein Jahr voller Emotionen, Verlusten und Geheimnissen steht einem jeden bevor. Ein Jahr, das sie nie wieder vergessen sollen. Der Dunkle Lord zerreißt Familien, tötet und quält Menschen und er hat einen Schüler auserkoren, der ihm dabei helfen soll. Draco Malfoy und einige andere Slytherins sind dabei Dumbledore zu stürzen. Immer mehr Schüler, nicht nur Slytherins, schlagen sich auf die dunkle Seite, erlernen die dunklen Künste in der neu gegründeten Gruppe 'Toujours pur'.
Irgendwo in einem Pub legt vielleicht gerade jetzt ein Mann, beim Kartenspiel, ein Ass auf den Tisch. Einen Joker, der in einem Spiel ohne Regeln keine Bedeutung mehr hat. Die Zukunft muss noch geschrieben werden. Nichts ist jemals sicher.

Wem kannst du wirklich vertrauen? Auf welcher Seite kämpfst du? Die Welt hat ihre Farben verloren. Liebe wurde ausgetauscht gegen Hass, ein fröhliches gelb von einem bitterem grau ersetzt und ein Kuss durch einen Faustschlag. Man gab uns ein Leben, einen Zauberstab und eine Seele. Doch am Ende sind wir es allein, die darüber entscheiden können. Welche Entscheidung triffst du? The Stolen Colors - And the world will be drab and cold.


•••

•••
•••
•••
•••

•••
•••
•••
•••
Wir sind ein Harrry Potter-Ära RPG, welches sich nach den Büchern richtet, diese aber nicht nachspielt. Gemeinsam schreiben wir unsere eigene Geschichte.
Mindestpostinglänge: 1000 Zeichen
Rating: FSK14. Zusätzlich bieten wir einen Ü16&18-Bereich für die Älteren.
Unser RPG setzt im Jahr 1996/1997 an, dem 6. Schuljahr von Harry, Ron und Hermine.
Fiktive sowie Buchcharaktere sind erwünscht. Dies gilt nur für Buchcharaktere die in den Romanen von J.K. Rowling vorkommen und im 6. Band auch noch am Leben waren.
In Hogwarts hat sich eine Gegensatzgruppe zur DA nämlich die Toujours pour gebildet.
Posting: Es wird in der 3. Person Singular Präteritum geschrieben.
Wir spielen nach dem Prinzip der erweiterten Ortstrennung.
Unser Gästestyle ist weitestgehend anonym.


KURZE I N F O R M A T I O N E N

Das Stolen Colors existiert bereits seit dem 18.O4.2O11. Seit dem 5.08.2014 starten wir nach einem Umbau neu.
Der InGame-Zauber hat bereits begonnen. Wir warten auf dich!




tsc
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von Clove Huntress am Do März 05 2015, 10:47

~ erledigt ~
avatar
Clove Huntress
Spieleleiter
Spieleleiter

Anzahl der Beiträge : 2264

Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von PoD am Fr Mai 01 2015, 19:43

Hallo liebes Partnerboard,

wir haben uns entschieden bei uns einiges umzustellen und da wir nun die SL ein wenig überarbeitet haben und das Forum ein neues aussehen bekommen hat, haben wir auch unsere Daten dem Neuen Style angepasst.
Wir möchten euch bitten diese neu einzutragen. Ihr müsst uns aber keine Rückmeldung darüber geben <3

Noch einen wunderschönen ersten Mai
wünscht das Team vom
Pentangle of Death


PoD
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von Clove Huntress am Sa Mai 02 2015, 11:41

~ erledigt Smile ~
avatar
Clove Huntress
Spieleleiter
Spieleleiter

Anzahl der Beiträge : 2264

Nach oben Nach unten

a beginning that never ends

Beitrag von Carissa Malfoy am Sa Mai 09 2015, 21:26

Unser Forum ist jetzt unter einer neuen Webadresse zu erreichen!



www.abeginningthatneverends.de

Schaut doch mal vorbei! Smile

Carissa Malfoy
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von Mikel Storm am Sa Mai 09 2015, 21:33

Ich hab den Link in eure Vorstellung eingetragen. Smile
avatar
Mikel Storm
Spieleleiter
Spieleleiter

Anzahl der Beiträge : 1726

Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von Gast am Sa Mai 16 2015, 11:34


IF WE BURN YOU BURN WITH US.


Die Distrikte hatten es satt, weiter unterdrückt zu werden, sie wollten mehr Gerechtigkeit. Und so entstand die Rebellion. Jeder der für das Kapitol war, war der Feind der Rebellen. Egal ob verwandt oder nicht. Doch die Berge, waren die Schutzmauern des Kapitols und dort wurde die Rebellion blutig niedergeschlagen. Distrikt 13 wurde vollkommen ausgelöscht. Die Regierung Panems war sich einig, dass sowas nie wieder vorkommen sollte. Und so verfügte man, dass absofort jeder Distrikt zwei Jugendliche bereitstellen sollte. Einen mutigen jungen Mann und eine mutige junge Frau zwischen 12 und 18 Jahren. Diese werden als Tribute gefeiert, bis sie sich in einer Arena bis auf den Tod bekämpfen müssen. Das war der Beginn der sogenannten Hungerspiele.

Nach 73. Jahren des Leidens, stach eine Tributin aus Distrikt 12 besonders heraus. Sie meldete sich freiwillig, für ihre kleine Schwester. Das war im äußersten Distrikt radikal. Niemand hätte das je gewagt. Doch das war nicht das einzige, was das junge Mädchen machte. Sie bestattete ein kleines Mädchen, sie weigerte sich ihren Mittribut zu töten und wäre lieber in den Tod gegangen, als ihn umzubringen. Zwei Sieger aus einem Distrikt, aus einem Hungerspiel. So etwas hatte es vorher noch nie gegeben. Doch dieses Mädchen machte es möglich. Sie gab den Menschen neue Hoffnung und das brodeln in den Distrikten wurde von mal zu mal größer. Aufstände machten sich breit. Doch diese Liebesshow zwischen Peeta Mellark und Katniss Everdeen glaubte niemand.

Die Aufstände wurden immer größer und Snow musste etwas tun. So schrieb er das Gesetz um. Die Tribute der 75. Hungespiele - und somit auch ein Jubeljubeljäum - sollten im Kreise der Sieger ausgelost werden. Katniss musste wieder erneut in die Arena, doch sie hat nur einen Wunsch: Peeta retten. Sie hatte ja keine Ahnung, dass er das Gleiche vorhatte und ebenso von Haymitch ein Versprechen bekam. Als Katniss die Arena erfolgreich zerstört hatte, wurde ihr klar gemacht, dass Peeta vom Kapitol gefangen genommen wurde und das ihr geliebtes Distrikt 12, nicht mehr existierte.

Der Spotttölpel wurde erfolgreich aus der Arena von den Rebellen gerettet und ins sichere - unterirdische - Distrikt 13 gebracht. Doch, die Spiele und die Gefangenschaft von ihrem Mittribut Peeta haben aus ihr ein Wrack gemacht. Schuldgefühle und Albträume suchen sie jeden Tag und jede Nacht heim. Das allerdings - ist Katniss' kleinstes Problem. Der Krieg rückt immer näher und die Präsidentin aus 13 kann ihr keine Erholung gewähren. Sie müssen die Distrikte mehr und mehr auf ihre Seite ziehen, damit sie eine Chance gegen das Kapitol haben. Denn diese Rebellion, darf nicht noch einmal scheitern. Die Menschen sind bereit und wenn nicht jetzt, wird es bald keine Chance mehr geben.
Doch für all das - brauchen sie den Spotttölpel, der bereit erklärt, das Gesicht der Rebellion zu sein. Katniss wäre aber nicht Katniss, wenn sie stur wäre und nur mit sehr vielen Kompromissen einwiligt. Sie will Distrikt 12 mit eigenen Augen sehen, Peeta und die restlichen Sieger - werden begnadigt, Gale muss an ihrer Seite bleiben und Prim - ihre kleine Schwester - darf ihre geliebte Katze Butterblume behalten.
Nur dann - wird der Spotttölpel anfangen zu singen und der Krieg kann in Gang gesetzt werden.
Doch auf welcher Seite wirst du stehen? Wirst du für die Rebellen kämpfen, für Gerechtigkeit? Oder dem Kapitol bis zum Ende treu sein?
Du hast es in der Hand!





ECKDATEN.

Hunger Game RPG Forum #
Mindestpostlänge von 1000 Zeichen aufwärts #
FSK 16+ #
Anlehnung am 3. Buch #
Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung #



LINKS.

PANEM X GESETZE X STORY X LEADER X LISTEN X MISSING



BUTTON.


© Wolfskuss 2015

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von blackphoenix am Mo Mai 25 2015, 21:36

Optik, Regeln und einige andere Dinge haben sich geändert. Wir ihr wisst. Wink







BlackPhoenix



Es ist 1995 als eine Nachricht die magische Gemeinschaft erschüttert. Doch kann man ihr wirklich trauen?
Das Ministerium behauptet, Albus Dumbledore und Harry Potter würden lügen. Aber warum sollten einer der größten Zauberer aller Zeiten und der Junge, der überlebte, das tun? Was hätten sie davon und was steckt hinter dieser Verschwörung? Ist er, dessen Name nicht genannt werden darf, tatsächlich zurück?

Während alle gespannt die Meldungen im Tagespropheten verfolgen, läuft der Unterricht an der Schule für Hexerei und Zauberei normal weiter und die Erwachsenen gehen ihrem Alltag nach.
Normal? Nein, nichts ist seit dem Zwischenfall beim Trimagischen Turnier noch normal. Dementoren tauchen außerhalb von Azkaban auf, Harry Potter muss sich vor Gericht erklären und kaum sind die Ferien überstanden spaziert ein rosa farbenes Ungeheuer durch die Flure von Hogwarts. Dolores Umbridge, die liebliche Untersekretärin des Ministers persönlich, mischt sich immer mehr in die Angelegenheiten der Schule ein und versucht die Schüler im sicheren Glauben zu wiegen, der Dunkle Lord sei nur in Harry's Phantasie auferstanden. Doch wird sie das lange schaffen?
Kann Albus Dumbledore ihre Machtergreifung verhindern oder wird sie alles bisher dagewesene in Hogwarts vernichten?

Und warum sind, so kurz nach Silvester, so viele Todesser aus Azkaban entkommen? Wie ist das möglich, wenn das Gefängnis so sicher sein soll? Können die Auroren sie finden, ehe die Anhänger des Dunklen Lords wieder töten und foltern? Und warum bei Merlins Bartband verschwinden immer wieder Schüler rund um Harry Potter und er selbst für eine Weile, ehe sie wie aus dem Nichts wieder auftauchen?

Wer steht auf der guten Seite, wer spielt für die Bösen? Ist alles wirklich so wie es scheint? Wer wird am Ende die Oberhand haben und wer wird sich zusammen schließen? Diese Fragen könnt nur ihr beantworten. Denn es liegt in eurer Hand ob Harry Potter die Botschaft erhält oder sie nicht doch in die Fänge von Lord Voldemort gelangt. Wem werdet ihr euch anschließen?
Schreibe die Geschichte mit und werde Teil dieses Abenteuers!


Sei dabei! Melde dich an – egal, ob mit einer der noch freien Buchfiguren oder deinem eigenen Charakter. Dich erwarten Unterricht, viele Extras und Überraschungen, spannende Geheimnisse zum Entdecken, sowie eine sympathische Gemeinschaft von Spielern, mit der man jede Menge Spaß haben kann und die jeden Neuankömmling gern aufnimmt.



E C K D A T E N

# FSK 16+

# MPL 800 Zeichen

# Ortstrennung

# Zeitraum: 1995/96

# Nebenplay gestattet

# FSK 18 Bereich

# Tote Figuren bleiben tot



L I N K S







S O N S T I G E S

Idee + Design by
Amaren & Astoria

Charaktere:
55 & haben noch Platz

Forengründung:
26. Dezember 2011

Button:









Code:

[table width="565" style="border: dotted 2px white;" align="center" Style="-moz-border-radius:20px; -webkit-border-radius: 20px; border-bottom: dotted; border-top: dotted; border-left: double; border-right: double; padding: 20px ; font-size:95%; color: #4C4C4C;"bgcolor="#CCAA86" background="http://i39.servimg.com/u/f39/17/13/86/95/i_back13.jpg"][tr][td]
<center><a href="http://www.blackphoenix-rpg.com/" target="_blank"><img src="http://i19.servimg.com/u/f19/17/34/23/23/harry-10.png"/></a></center><br><center><br>
[table width="565"][tr][td width="300" valign="center"][justify][color=white]
[font=Century Gothic][b][size=18][u][center]BlackPhoenix[/center]
[/u][/size][/b][/color]


Es ist 1995 als eine Nachricht die magische Gemeinschaft erschüttert. Doch kann man ihr wirklich trauen?<br>Das Ministerium behauptet, Albus Dumbledore und Harry Potter würden lügen. Aber warum sollten einer der größten Zauberer aller Zeiten und der Junge, der überlebte, das tun? Was hätten sie davon und was steckt hinter dieser Verschwörung? Ist er, dessen Name nicht genannt werden darf, tatsächlich zurück?<br><br>Während alle gespannt die Meldungen im Tagespropheten verfolgen, läuft der Unterricht an der Schule für Hexerei und Zauberei normal weiter und die Erwachsenen gehen ihrem Alltag nach. <br>Normal? Nein, nichts ist seit dem Zwischenfall beim Trimagischen Turnier noch normal. Dementoren tauchen außerhalb von Azkaban auf,  Harry Potter muss sich vor Gericht erklären und kaum sind die Ferien überstanden spaziert ein rosa farbenes Ungeheuer durch die Flure von Hogwarts. Dolores Umbridge, die liebliche Untersekretärin des Ministers persönlich, mischt sich immer mehr in die Angelegenheiten der Schule ein und versucht die Schüler im sicheren Glauben zu wiegen, der Dunkle Lord sei nur in Harry's Phantasie auferstanden. Doch wird sie das lange schaffen?<br>Kann Albus Dumbledore ihre Machtergreifung verhindern oder wird sie alles bisher dagewesene in Hogwarts vernichten?<br>
Und warum sind, so kurz nach Silvester, so viele Todesser aus Azkaban entkommen? Wie ist das möglich, wenn das Gefängnis so sicher sein soll? Können die Auroren sie finden, ehe die Anhänger des Dunklen Lords wieder töten und foltern? Und warum bei Merlins Bartband verschwinden immer wieder Schüler rund um Harry Potter und er selbst für eine Weile, ehe sie wie aus dem Nichts wieder auftauchen?<br>
Wer steht auf der guten Seite, wer spielt für die Bösen? Ist alles wirklich so wie es scheint? Wer wird am Ende die Oberhand haben und wer wird sich zusammen schließen? Diese Fragen könnt nur ihr beantworten. Denn es liegt in eurer Hand ob Harry Potter die Botschaft erhält oder sie nicht doch in die Fänge von Lord Voldemort gelangt. Wem werdet ihr euch anschließen?<br>Schreibe die Geschichte mit und werde Teil dieses Abenteuers!<br><br>
Sei dabei! Melde dich an – egal, ob mit einer der noch freien Buchfiguren oder deinem eigenen Charakter. Dich erwarten Unterricht, viele Extras und Überraschungen, spannende Geheimnisse zum Entdecken, sowie eine sympathische Gemeinschaft von Spielern, mit der man jede Menge Spaß haben kann und die jeden Neuankömmling gern aufnimmt.
</center>
[/justify][/td]



[td width="20"] [/td] [td width="120" valign="top"]
[color=black]
[b]E C K D A T E N[/b]

[color=#9400d3][b]#[/b][/color] FSK 16+

[color=#9400d3][b]#[/b][/color] MPL 800 Zeichen

[color=#9400d3][b]#[/b][/color] Ortstrennung

[color=#9400d3][b]#[/b][/color] Zeitraum: 1995/96

[color=#9400d3][b]#[/b][/color] Nebenplay gestattet

[color=#9400d3][b]#[/b][/color] FSK 18 Bereich

[color=#9400d3][b]#[/b][/color] Tote Figuren bleiben tot



[b]L I N K S[/b][/color]
<div style="" align="center"><br><br><form><select size="1" class="forminput" name="select" onchange="location.href=(form.select.options[form.select.selectedIndex].value)" style="font-size: 10px; text-align: left;">
<option value="">  Flohnetzwerk </option>
<option value="http://www.blackphoenix-rpg.com">Eingangshalle</option>
<option value="http://www.blackphoenix-rpg.com/t2-regelwerk">Hausordnung</option>
<option value="http://www.blackphoenix-rpg.com/t7-noch-offene-figuren">Wir suchen</option>
<option value="http://www.blackphoenix-rpg.com/f4-gesuche">Gesuche der User</option>
<option value="http://www.blackphoenix-rpg.com/f41-unsere-partner">Unsere Partner</option>
<option value="http://www.blackphoenix-rpg.com/t145-support-fur-gaste">Gäste Support</option>
</select></form>
<br></div></div></div></div>

[b][color=#000000]S O N S T I G E S[/b]

Idee + Design by
Amaren & Astoria

Charaktere:
55 & haben noch Platz

Forengründung:
26. Dezember 2011

[b]Button:[/b][/color]
[img]http://i70.servimg.com/u/f70/17/13/86/95/foren-10.jpg[/img]


<iframe width="150" height="100" src="https://www.youtube.com/embed/Tn-qYs53KN4" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
[/tr][/td][/table]
[/font]
[/tr][/td][/table]

blackphoenix
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von Clove Huntress am Mo Mai 25 2015, 22:04

Version aus dem Forum bei uns eingefügt.^^
avatar
Clove Huntress
Spieleleiter
Spieleleiter

Anzahl der Beiträge : 2264

Nach oben Nach unten

the stolen colors

Beitrag von tsc am Mo Jun 08 2015, 20:22

Hallo liebes Partnerboard,
leider müssen wir mitteilen, dass wir uns dazu entschlossen haben unser Board zu privatisieren. Damit fällt leider unser Partnerbereich weg.
Wir verabschieden uns hiermit, wenn auch ungern, von all unseren Partnern. Dankeschön für die gemeinsame Zeit, die bei manchen Boards sogar Jahre zählt.
Wir hoffen, dass ihr weiterhin mit euren Foren Erfolg habt und glücklich seid! Smile Vielleicht sehen wir uns ja schon bald oder irgendwann wieder <3
Ihr könnt uns aus euren Daten löschen.

Liebe Grüße
das Team des the stolen colors

tsc
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Änderungen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten